Frankreich und Schweden

Freitag , 12.01.2018

Das strategische Ziel, im europäischen Ausland weiter Fuß zu fassen, nimmt Form an. Derzeit ist die NEAG in fortgeschrittenen Gesprächen mit schwedischen und französischen Projektentwicklern, um ihren Investoren auch dort Windpark-Investments zu ermöglichen. Konkret geht es um Parks in der Normandie und Südschweden; die dortigen Besonderheiten in Fragen der Einspeisevergütung und Steuer sind Teil der Expertise des NEAG-Teams. Sprechen Sie und dazu gern an.

zurück