Erweiterung des Vorstands

Montag , 06.04.2020

NEAG Norddeutsche Energie AG – Erweiterung des Vorstandes

Frankfurt am Main, 01.04.2020 – Mit der Berufung von Ingo Stein in den Vorstand der NEAG Norddeutsche Energie AG am Standort Frankfurt am Main setzt die Gesellschaft ihren Weg des strategischen Ausbaus der Investitions- und Finanzierungskapazitäten der durch sie initiierten und verwalteten Investitionsvehikel konsequent fort. Herr Stein verfügt über mehr als 15 Jahre Erfahrung in den Bereichen Real Estate, Private Equity und Infrastructure Investments. Er verstärkt die aus insgesamt zwei Vorständen bestehende Unternehmensspitze und wird sich schwerpunktmäßig den Bereichen Investment, Finanzierung und Strukturierung widmen.

 

Über die NEAG:

Der auf Erneuerbare Energien spezialisierte Renewable Energy Investor und Asset Manager erweitert mit dem Zugang von Herrn Stein sein Know-how im Windenergie-Investmentbereich. Als 2016 in Hamburg gegründeter unabhängiger Energieerzeuger (IPP) verfügt die NEAG Norddeutsche Energie AG nun über Assets under Management in Höhe von rund 350 Mio. Euro. Geplant ist 2020 zudem die strategische Erweiterung und Diversifizierung des Asset Portfolios durch selektive Investments im Bereich Photovoltaik sowie eine signifikante Ausweitung des Bestands an Onshore-Windenergie-Investments. Die Stromproduktion des Unternehmens belief sich 2019 auf insgesamt über 400 Gigawattstunden. Kapitalgeber der von der NEAG initiierten Investitionsvehikel sind institutionelle Investoren mit Fokus auf langfristige und stabile Cashflows sowie einem langfristigen Interesse an Investitionen in professionell gemanagte Anlagen in Erneuerbare Energien.

Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.ne-ag.com.

 

Pressekontakt:

NEAG Norddeutsche Energie AG
Marcus Hanke 
Am Kaiserkai 69
20457 Hamburg

+49 (0)40 . 8000 845 48
www.ne-ag.com
info@ne-ag.com

zurück