NEAG übernimmt bewährtes Windpark-Portfolio

Montag , 01.10.2018

Mit dem heutigen Tag als Stichtag des wirtschaftlichen Übergangs übernimmt die NEAG ein aus 15 Projekten und 10 Windparkgesellschaften bestehendes Portfolio mit einer Gesamtleistung von 45 MW und erwirbt damit eine ganze Holding, die direkt unter der NEAG AG hängt.

Die 19 erprobten Windenergieanlagen stammen von allen namhaften Herstellern der Branche und ebenso durchdacht wie die Streuung der Technologie in diesem Paket ist mittlerweile die strategische Bündelung von Projekten zu renditeträchtigen Portfolien: green-field und brown-field, neueste Turbinen und bewährte Bestseller. Die NEAG Norddeutsche Energie AG setzt für jede Interessenslage das passende Investmentvehikel auf. Sprechen Sie uns dazu einfach an!

zurück